Familien- und Erbrecht

Alles, was mit Streit in der eigenen Familie zu tun hat, geht besonders nahe und kann ein Leben in vielen Fällen von heute auf morgen grundlegend verändern. Am besten ist es natürlich, wenn Schwierigkeiten und Differenzen innerhalb der Familie geregelt werden können. Doch manchmal ist es einfach nicht möglich, diese Probleme ohne »Hilfe von außen« zu lösen.

Das kann Sie z. B. in folgenden Situationen treffen:

  • Ihr Partner hat sich von Ihnen getrennt – was kommt auf Sie zu und welche Rechte und Ansprüche haben Sie?
  • Wieviel Unterhalt – ob als Kind, Partner oder Elternteil – steht Ihnen zu, mit welcher Unterhaltsverpflichtung müssen Sie rechnen?
  • Der Umgang mit den Kindern funktioniert nicht, Ihr Partner hält sich an nichts - was können Sie tun?
  • Durch einen Sterbefall sind Sie Erbe geworden – welche Rechte haben Sie und was gilt für die Erbauseinandersetzung?
  • Sie sind enterbt worden – welche Rechte haben Sie als Pflichtteilberechtigter?
  • Ihre Eltern könnten zum Pflegefall werden – wie können Sie sicherstellen, dass das Vermögen in der Familie bleibt? Können Sie zum Elternunterhalt herangezogen werden?

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, in einem geschützten, vertrauensvollen Rahmen Ihre Fragen loszuwerden und gemeinsam mit uns Lösungen zu finden. 

Ihre Anwälte für Familien- und Erbrecht

Werner Rottenbach

Rechtsanwalt und Notar a.D.

Christoph Heinigk

Rechtsanwalt
Partner

Angelika Reiter-Stockamp

Rechtsanwältin


Gut zu wissen

Wenn Konflikte in Familien auftreten, fehlt den Betroffenen oft die Kraft, eigenständig nach Hilfemöglichkeiten zu suchen. Diese werden regional vielfältig angeboten, aber es ist nicht immer sofort klar, wer oder was am besten in der jeweiligen Situation helfen kann.

Aus diesem Grund haben wir auf dieser Seite wertvolle Links und Literatur zusammengestellt, die nicht nur Rat geben, sondern auch direkte Kontaktmöglichkeiten aufzeigen (zum Teil mit Namen). Hier bekommt jeder verständnisvolle und diskrete Unterstützung für sein Anliegen:

Abteilung Kinder- und Jugendhilfe des Lahn-Dill-Kreises
berät Eltern, Kinder und Jugendliche des Lahn-Dill-Kreises, die sich in einer schwierigen familiären Situation befinden und erstellt kostenlos vollstreckbare Urkunden bis zur Vollendung des 21.LJ

Dillenburg: 02771 - 407 446
Wetzlar: 06441 - 407 1501

Scheidungsrecht A bis Z
Im Scheidungsrecht ABC des DANSEF werden Ihnen in alphabetischer Reihenfolge die wichtigsten Begriffe aus dem Scheidungsrecht vorgestellt.
http://www.dansef.de/index.php/rechtsinformationen/scheidungsrecht-abc/scheidungsrecht-abc

Sozialpsychiatrischer Dienst des Lahn-Dill-Kreises
bietet Menschen in schwierigen Lebenssituationen mit Anzeichen (oder Folgen) einer psychischen Krankheit Hilfe an

Tel.: 02771-407537

Caritasverband Dillenburg
hilft bei finanziellen Problemen, beantwortet Fragen zur Sozialhilfe, informiert über Sozialleistungen, hilft bei der Suche nach psychosozialen Einrichtungen

Jürgen Welzel, Tel.: 02771-8319169 (Dillenburg)
Doris Klapperich, Tel.: 06461-74322 (Biedenkopf)

Sozial- und Lebensberatung Diakonisches Werk Dillenburg
unterstützt in schwierigen Lebensphasen wie bei Arbeitsplatzverlust, angespannten finanziellen Situationen, drohender Obdachlosigkeit, anstehender Trennung, unsicherer Betreuung der Kinder und bietet eine ausgewiesene Schwangerenkonfliktberatung

Tel.: 02771-26550

Selbsthilfegruppen Kontaktstelle Wetzlar:
vermittelt Informationen zu allen im Kreis Lahn-Dill angebotenen Gruppentreffen, in denen man offen über seine Probleme reden und sich austauschen kann

Selbsthilfefahrplan zum Downloaden unter http://www.caritas-wetzlar-lde.de/56884.html
Rita Kerder, Tel.: 06441-90260

Fachstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen / Abteilung Kinder- und Jugendhilfe des Lahn-Dill-Kreises
Fachstelle gegen sexuelle Gewalt, Dillenburg, Frau Jordan: 02771-407455
Fachstelle gegen sexuelle Gewalt, Wetzlar, Frau Volk: 06441-4071512

Weisser Ring e.V.: „Keine Gewalt gegen Kinder“, „Stalking“, „Hilfe bei psychischen Belastungen“:
leistet menschlichen Beistand, bietet persönliche Betreuung, Rechtsschutz, finanzielle Unterstützung von tatbedingten Notlagen sowie Begleitung zu Terminen bei Polizei und vor Gericht. Unterstützt speziell Opfer von Gewalt, Missbrauch, Kriminalität, Körperverletzung und Einbruch

https://www.weisser-ring.de/internet/
Opfer-Telefon: 116006 (täglich von 7:00 – 22:00 Uhr)

Broschüre „Merkblatt Kindergeld“:
http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/publikationen,did=3576.html

TEAM.F
Beratung und Seminare rund um die Themen Trennung und Erziehung
http://www.team-f.de/

FAQ Versorgungsausgleich „Kölner spezial“
https://www.koelnerspezial.de/FAQs/FAQsZumVersorgungsausgleich